die Bürgerzeitung über Adenstedt (Lahstedt)

Beiträge können alle angemeldeten Adenstedter schreiben!
Ansonsten mail an beitrag@gelbesblatt.info

Königsfrühstück 2018

Vereine und Gruppierungen - Dörfliche Festgemeinschaft

Schützenfestmontag: Traditionelles Königsfrühstück, mit Rückblick und Berichten aus der Gemeinde und Königsproklamation.

In der Politik heißt es oft zwischen den Zeilen zu lesen. Und so war beim Adenstedter Schützenfest fast interessanter, was nicht passierte: Obwohl Michael Take (Erster Gemeinderat und allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeisters Ilsedes) als Gast hier beim Schützenfest war, gab es (für mich erstmalig und einzig) keine traditionellen Grüße zum Fest und keinen Rück- und Ausblick der llseder Gemeindevertretung beim Adenstedter Schützenfest, und somit auch kein Flachgeschenk.

Aktualisiert (Dienstag, den 17. Juli 2018 um 07:01 Uhr)

WEITERLESEN...

 

die Könige des Schützenfest 2018

Vereine und Gruppierungen - Dörfliche Festgemeinschaft

*

König der Alt-JG

SCHNUR (Ottfried Giesemann)

(der stimmgewaltige Ehrenspieß von der Ölsburger Straße)

*

König der Könige

JANINE GURDAS

*

Jugendkönig

NICO DAMIAN

*

Damenkönigin

JENNIFER SCHOKE

*

Schützenkönigin

SIMONE BORNEMANN

*

Griechenkönigin

FRANZISKA GRIMM

*

Jungesellenkönig

GERRIT KEMPE

(die metallverarbeitende Maschine aus der Blumenstraße)

*

König des Bürgercorps

BORIS LAUENROTH

(der vielbeschäftigte Erdbeerenkönig v. Adenstedt)

 

Aktualisiert (Dienstag, den 10. Juli 2018 um 15:27 Uhr)

WEITERLESEN...

 

3. Umzug: Austragen der Königsscheiben

Vereine und Gruppierungen - Dörfliche Festgemeinschaft

Am späten Montag wurden dann die Königscheiben ausgetragen, und an den jeweiligen Häusern begossen:

Aktualisiert (Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 23:01 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Lahwald-Begehung 2018

Vereine und Gruppierungen - Landvolk / Landfrauen

Die meisten Menschen denken, der schöne Adenstedter Lahwald sei ihr öffentliches Eigentum, wie auch das Sandloch. Dieses ist aber nicht so! Für Pflege, Erhalt und Aufforstung wird aus Mitteln der Lahwald Interessenschaft Adenstedt (und Holzverwertung) ein Förster unterhalten. Und so hatte auch dieses Jahr wieder die Interessenschaft zu einer gemeinsamen Waldbegehung geladen (mit anschließendem Spargelessen).

Claus-Dieter Cramm konnte bei schönem Wetter eine große Schar Mitglieder, Förderer und Freunde des Waldes begrüßen: Er resummierte, das vorige Jahr habe mit den 2 Oktoberstürmen und dem Februarsturm Friederike doch einige Bäume gelegt.

Aktualisiert (Dienstag, den 17. Juli 2018 um 06:36 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Festplatz herrichten

Vereine und Gruppierungen - Dörfliche Festgemeinschaft

Viele freiwillige Helfer säuberten den Festplatz vor dem Schützenfest.

Die DFGA hatte um Hilfe gebeten, und so halfen in gemeinsamer Aktion Griechenmädchen, Junggesellen, Bürgercorps und Schützen:

Aktualisiert (Montag, den 16. Juli 2018 um 15:17 Uhr)

WEITERLESEN...

 

volles Hoffest des CDU-Ortsverbandes Adenstedt

Vereine und Gruppierungen - Parteien - CDU

Das Hoffest des CDU-Ortsverbandes Adenstedt fand wieder einen guten Anklang in der Bevölkerung, so dass der Vorsitzende Karsten Könnecker zahlreiche Besucher begrüßen konnte.

Der Wettergott ließ zum Beginn um 15.00 Uhr zwar nicht die Sonne scheinen, es blieb nach den vorangegangenen Schauern jedoch trocken.

Aktualisiert (Dienstag, den 17. Juli 2018 um 10:13 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Feldrundfahrt 2018

Vereine und Gruppierungen - Landvolk / Landfrauen

Zur Adenstedter Felderschau hatte der Landvolkverband wieder geladen, und gefühlt halb Adenstedt folgte bei sommerlichem Wetter dieser Einladung auf Könneckers Hof.

Nach der Begrüßung durch Robert Hehnen ging es mit 4 vollen Gummiwagen in die Feldmark, und schon bald zeigten sich die Folgen der anhaltenden Trockenheit: diverse gelbliche bis bräunliche Flächen auf den Feldern. Auch das Korn zeigte nur einen kleinen Wuchs.

Aktualisiert (Dienstag, den 17. Juli 2018 um 14:35 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Schon wieder Ortsratssitzung. Kinderkrippenbau

Vereine und Gruppierungen - Ortsrat

Keine zwei Wochen ist die letzte Ortsratssitzung her, da wurde die nächste angesetzt. Es ging nicht um die Neuwahl des stellvertretenden Ortsbürgermeisters, sondern um den Kindergarten:

Kurz und knapp: Ortsrat Adenstedt UND Bauausschuß votieren einstimmig für diesen Architekturentwurf (!?) und den Bau:

Aktualisiert (Montag, den 18. Juni 2018 um 07:58 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Jörg Roffmann tritt als stellvertretender Orts-Bürgermeister zurück

Vereine und Gruppierungen - Ortsrat

Über die PAZ vom Freitag begründet Jörg Roffmann (SPD) dieses öffentlichkeitswirksam mit einem Dissens zu Jürgen Schoke (IGA), dem Adenstedter Ortsbürgermeister, mit dem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr gegeben sei.

Sein Ortsratsmandat werde er aber bis auf weiteres behalten.

Dieser Entschluß muß sehr spontan gekommen sein, da in der am Mittwoch (tags zuvor) stattfindenden Ortsratssitzung sich noch nichts abzeichnete.

Laut PAZ wünscht Jörg Roffmann dem Bürgermeister sarkastisch für die Zukunft „eine strategische und diplomatische Vorgehensweise, vereint mit Neutralität und Weitsicht“.

Aktualisiert (Freitag, den 01. Juni 2018 um 14:18 Uhr)

 

Pfingstsamstag

Redaktion - Reportage

Zu Pfingsten verloren einige Gegendstände die ihnen eigene Schwerkraft.

Der Schriftführer der Junggesellschaft betont jedoch, daß mit diesen Aktionen "in keinster Weise die Junggesellschaft oder die GM" in Zusammenhang stehen! Somit scheint ein anderer Trupp durchs Dorf gezogen zu sein.

Aktualisiert (Montag, den 21. Mai 2018 um 07:58 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Stromausfall am Dienstag

Redaktion - alles sonstige

Am Dienstag vor Himmelfahrt/Vatertag kam es in Adenstedt zwischen 8 Uhr und 10 Uhr zu Stromausfällen und Netzumschaltungen. Anhaltend betroffen war eine der drei Hausanschlußphasen.

Aktualisiert (Dienstag, den 22. Mai 2018 um 18:37 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Adenstedter wollen ihre Schule behalten

Vereine und Gruppierungen - Grundschule

Der Elternvertreter, der Ortsbürgermeister und der Förderverein Schule hatten zu einem demokratischen Bekenntnis für die Adenstedter Schule am Samstag eingeladen.

Und dort bedankte sich Cord Pape bei allen Anwesenden für den bisherigen Einsatz für die lokalen Schulen und erinnerte an die Ratssitzung, wo alle gerne ein Bekenntnis zu den örtlichen Schulen gesehen hätten.

Aktualisiert (Dienstag, den 01. Mai 2018 um 21:35 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Verein zum Erhalt der dörflichen Grundschulen

Vereine und Gruppierungen - Grundschule

ist mittlerweile von rund 30 Adenstedtern und Gr. Lafferndern gegründet worden, um viele Fragen rund um die bestehenden Grundschulen zu erörtern.

Neben dem Erhalt der Grundschulen soll aber auch die Attraktivität der Orte erhöht werden, als auch den Kindern eine lebenswerte Zukunft ermöglicht werden.

 

Hier ihr Flyer mit weiteren Informationen.

Aktualisiert (Samstag, den 28. April 2018 um 12:13 Uhr)

 

Schul-Ausschuß-Sitzung zur Schulfrage 2020

Vereine und Gruppierungen - Gemeinde Ilsede

Unterhaltsam war es allemal, die Schulausschußsitzung am Montag: Steffi Weigand verlor die Beherschung, und Ilse Schulz war auch hart an der Grenze zum Kontrollverlust. Die Eltern der Betroffenen (Kinder) waren nah der Verzweiflung ob der Ignoranz des Bürgermeisters.

Also der perfekte Stoff eines Dramas. Wenn nicht der letzte Akt noch die Möglichkeit einer Tragödie böte. Montag-Abend-Tatort.

Aktualisiert (Samstag, den 14. Juli 2018 um 19:29 Uhr)

WEITERLESEN...

 

watt'n Osterei des Bürgermeisters Fründt zur Adenstedter Schule

Vereine und Gruppierungen - Gemeinde Ilsede

Der Berg kreißte und gebar eine Mausein Kommentar:

Ausgerechnet zu Ostern, dem Tag der Kreuzigung hält der Bürgermeister Fründt und seine Verwaltung um Sandra Mailand herum (als Beschlußvorlagen-Zeichnende) weiterhin an dem kritisierten Konzept fest, die Adenstedter und Lafferder Schulen aus der Schullandschaft zu tilgen.

Immerhin gibt es nun einige Scheinlegitimationen:

Dreist ist meineserachtens, trotz aller berechtigten Kritik, das alte eher peinliche Papier in fast allen wesentlichen Punkten manisch unverändert unkommentiert zu copypasten (und nicht einmal die Nummerierung zu erneuern). In Ilsede scheint echt jedweder Einwand unbeachtet abzuprallen?

Aktualisiert (Mittwoch, den 11. April 2018 um 00:13 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Peinlich: Adenstedt stimmt NICHT einstimmig, NUR mit sehr großer Mehrheit gegen die Schulschließung

Vereine und Gruppierungen - Ortsrat

Als Dolchstoß empfanden die Adenstedter Bürger/innen auf der emotionsgeladenen Ortsratssitzung das Abstimmungsverhalten der beiden SPD-Mitglieder.

In einer namentlichen Abstimmung stimmten Jörg Roffmann und Jens-Uwe Könnecker für den Bürgermeistervorschlag, die Adenstedter Schule zu schließen, und die Adenstedter Kinder stattdessen nach Gadenstedt ans Ende der Feldstraße zu schicken– gefolgt von tumultartigen Zwischenrufen.

Alle anderen Ortsratsmitglieder stimmten fraktionsübergreifend gegen die beabsichtigte Schulschließung und setzten sich zudem stark für den Erhalt der Adenstedter Schule ein.

Zuvor mußte sich auch hier der Bürgermeister Otto-Heinz Fründt permanent für seine Vorlage verteidigen. An seinem Papier wurde in der zweieinhalbstündigen Bürgerfragestunde nicht ein gutes Haar gelassen.

Aktualisiert (Dienstag, den 17. Juli 2018 um 22:39 Uhr)

WEITERLESEN...

 

DFGA gegen Schulschließung

Vereine und Gruppierungen - Dörfliche Festgemeinschaft

Die dörfliche Festgemeinschaft Adenstedt (das ist der Zusammenschluß der 4 stärksten Adenstedter Gruppierungen: des Bürgercorps, der Junggesellschaft, der Griechenmädchen, als auch des Schützenvereins Adenstedt !!! )  wehrt sich gegen die beabsichtigten Schulschließungen:

und appelliert an die Abgeordneten, dem örtlichen Dorfleben keinen derartigen Stich zu versetzen.

Hier der offene Brief der DFGA.

Aktualisiert (Montag, den 16. April 2018 um 07:26 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Lafferder Ortsrat lehnt EINSTIMMIG die Schul-Vorlage des Bürgermeisters ab

Vereine und Gruppierungen - Gemeinde Ilsede

Über alle Parteigrenzen hinweg, war der Tenor vernichtend an der Vorlage des Bürgermeisters zur Grundschulsituation.

Rainer Röcken (CDU) betonte noch einmal, daß im Vordergrund dieser Entscheidung unsere Kinder stehen sollten. Er sah die Schule als Herzstück einer Ortschaft an, eine Schule zu schließen hieße ein Stück Lebensqualität zu verlieren/nehmen. Es gibt aber faktisch keine Not einer Schulschließung – er suchte nach Alternativen der Lafferder Schul-Bildung im Bürgermeisterpapier und kam zu der Überzeugung: Es gibt sie nicht.

Aktualisiert (Donnerstag, den 12. April 2018 um 18:02 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Osterfeuer Adenstedt 2018

Vereine und Gruppierungen - Junggesellen

Seit Karfreitag fuhr die Adenstedter Junggesellschaft mit ungezählten Gummiwagen (dank Unterstützung der Adenstedter Landwirte) wieder ein haushohes Osterfeuer zusammen, welches am Sonntag (trotz Anlaufschwierigkeiten wegen der Nässe Tags zuvor) dann über 600 Adenstedtern und Gästen eine wärmende Kulisse eines gottseidank trockenen, und geselligen Osterabends bot.

Aktualisiert (Dienstag, den 03. April 2018 um 23:40 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Fröliches Ostereiersuchen begeisterte die Kids.

Vereine und Gruppierungen - Parteien - CDU

Der Wettergott meinte es gut mit den Organisatoren und den Osterhasen des alljährlich wiederkehrenden Ostereiersuchens des CDU-Ortsverbandes.


Bei trockenem Wetter und Sonnenschein fanden sich neben den etwa 50 Kindern auch viele Erwachsene ein, um am Odinshain auf die Suche nach den Ostereiern zu gehen, die von den Osterhäsinnen und Osterhasen im Vorfeld im Lahwald versteckt wurden.

Aktualisiert (Dienstag, den 03. April 2018 um 20:33 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Dennio Danger doch doof

Redaktion - Reportage

Nachdem es letztes Jahr schien, daß das Adenstedter Sprüh-Kid Dennio Danger eher erwachsener und besonnener wurde, hat er zu Karfreitag wieder seine schmutzige Bahn durch Adenstedt gezogen.

Aktualisiert (Freitag, den 06. April 2018 um 17:52 Uhr)

WEITERLESEN...

 

Neue LED-Beleuchtung im Sportheim fertiggestellt

Vereine und Gruppierungen - Sport / SGA

Die komplette Innenbeleuchtung des Mitte der Siebziger Jahre errichteten Sportheimes wurde durch den Elektrobetrieb Udo Bellon jetzt gegen eine moderne, ökonomische LED-Beleuchtung ausgetauscht. Zudem sorgen Präsenz- und Bewegungsmelder in vielen Bereichen des Gebäudes nun dafür, dass das Licht nicht unnötig lange eingeschaltet ist.

Ein unabhängiger Energieberater hat ermittelt, dass die Maßnahme zu Einsparungen in Höhe von 50 - 75 % führen wird, so dass sich vor allem künftige Generationen über diese weitsichtige Maßnahme freuen dürfen. Neben diesem Einsparungseffekt wird durch die neue Beleuchtung bei deutlich geringerem Verbrauch auch ein wesentlich besserer Ausleuchtungsgrad in den Räumen erreicht.

Aktualisiert (Donnerstag, den 08. März 2018 um 12:53 Uhr)

WEITERLESEN...

 
Keine Termine
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner